Hotels in Jardin du Luxemburg

      Jardin du Luxemburg Details

      Der Palast Luxembourg wurde ursprünglich in 1627 für Maria von Medicis gebaut und der Designer war Salomon de Brosse. Von Anfang an sollte es ein Florentiner Palast werden, um dem Gefallen von Maria von Medicis zu dienen. Außer dem erschütternden florentinischen Entwurf, sind die Wände der Kunstgalerie, die sich dort befindet mit Ornamente und Schmuckstücke versehen, wie z.B. Bilder von Rubens. Andererseits zählt die Bibliotheck auch mit Meisterstücken von Eugene Delacroix. Der praktische Zweck des Palastes hat öfter gewechselt. Der Luxembourg Garten hat als Gefängnis während der Revolution funktioniert und heutzutage handelt es sich um ein Gebäude, das das Senat beherbergt. Die Luxemburg Gärten bilden für alle, die durch den Platz gehen, eine prächtige Landschaft und sie umkreisen den ganzen Palast. Dieser Park ist äußerst groß und besitzt wunderschöne Wiesen, wo man sich ausruhen kann und zahlreiche Blumen aller Farben, um die Sinnen zu erfreuen sehen kann. Die Landschaft bringt die Besucher, die gerne durch die kurvenreichen Wege des Parks wandern zum Staunen. Die vornehme Schönheit der Blumenvielfalt und der frischen und schattigen Bäumen ist vergnüglich. Kinder können Boote ausleihen und in den unberührten Teichen segeln, während die Großeltern sich auf den Bänken entspannen. Der Luxembourg Garten ist eine Attraktion, die man nicht verfehlen darf.