Hotels in Opera Bastille

        Opera Bastille Details

        Die Oper Bastille ist das neueste Operntheater in Paris. Sie wurde zuerst von dem kanadischen Architekten Carl Ott entworfen und dann im 1989 erbaut. Dieses Gebäude ist außerdem das größte Operntheater in Paris und wird Bastille genannt. Es handelt sich um einen riesengroßen Bau in einem ganzen Block der Stadt. Er ist fast 30 Stockwerke hoch, von denen zehn im Untergrund sind. Jede Etage an dieser Struktur ist über 22.000 quadratmeter groß. Die Oper Bastille ist so groß, dass ihre Flurgänge höchstwahrscheinlich mehr als 45 Kilometer Länge betragen, wenn man durch das ganze Gebäude geht. Das Auditorium und die Bühne der Oper umfassen nur ein vier Prozent der gesamten Fläche, was gleichzeitig ihre Größe bezeugen mag. Sie hat ungefähr 2700 Sitzplätze, ziemlich viel sogar für gewöhnliche Operntheater. Die restlichen Bestandteile dieses Gebäudes sind den Kulissen gewidmet. Diese entsprechen in der Oper Bastille die Werkstätte und alles Nötige, was die Produktion an einer international anerkannten Oper berücksichtigen soll. Haben Sie dieses Jahr einen Rundgang durch Paris vor, vergessen Sie dann nicht, die Oper Bastille zu besuchen... sie wird Sie nicht enttäuschen.