Hotels in Acton

    Acton Details

    Acton, früher ein Dorf des Altertums, befindet sich im Stadtbezirk von Ealing und wurde erst nach 1965 zu Teil der Stadt, als sie von Middlesex ausdehnte. Als die Hauptlandstraße ursprünglich von London nach Oxford führte, waren die Gasthäuser eine häufige Ruhestatt für die Reisenden. Beim „The King`s Head"  („Kopf des Königes“), eine der ursprünglischen Gasthäusern, werden immer noch heute Pints serviert. Nach der Entdeckung, in den Zeiten der Königin Elisabeth, von  unterirdischen Thermalquellen, wurde das Dorf als Kurort bekannt. Später wurde es zum Mittelpunkt den Wäschereien Londons; “Seifenlaugen Insel” (Soapsuds Island) ist heute hauptsächlich ein Wohnviertel. Die Lagerhäuser, die von den Wäschereien und anderen industriellen Zeiten übrig gelassen wurden, sind zu modernen Technikzentren renoviert worden. Die Straßen werden mit Cafes gesäumt, und neue Kaufzetrums bieten Souvenirs für die Touristen. In den Restaurants kann man Nahöstliches Essen schmecken. Die früher hauptsächlich polnische Gemeinschaft hat sich verzweigt, um eine verschiedenartige Bevölkerung zu enthalten. Der Name des Bezirkes kommt aus dem angelsächsischen Wort für “oak Town” (Eichbaumstadt), und wurde als Geburtsort der Rock-Band “The Who” bekannt. (Alle ihre Angehörige mit der Ausnahme von Keith waren Studenten an der  Acton High School). Churchfield road war der Aufstellungsort der Filmbildung des bekannten Sketches Monty Pythons „The bicycle Repairman“ (der Fahrradmechaniker).