Hotels in Spencer House

    Spencer House Details

    Spencer House wurde im 1766 vom ersten Graf von Spencer für seine Kindheitsliebste Georgiana Poyntz eröffnet. Er wollte für sie einen Schrein bauen, und Spencer House das Resultat war. Seit 1927 ist es einer privat Wohnort gewesen, und wurde im 1990 als Museum geöffnet. Und ja, der  Graf war ein Ahn von Lady Diana, die Prinzesin von Wales.Die Königin hat dem Museum verschiedene Möbel geschenkt. Das Palm-Zimmer ist ein typisches Beispiel des dekorativen Stiles der Königliche Familie. Die Stadt London erkennt Spencerhaus als der einzige privat Palast aus dem 18. Jahrhundert der intakt der anschaulichen und tragischen Geschichte der Stadt überlebt hat. Der Palast befindet sich in der Nähe von St. James Palace, Buckingham Palace und Westminster Palace. Während des Ausfluges werden Sie glänzende Anblicke auf Green Park ansehen, mit den hundertjährigen Gebüsch und Bäumen.Der Ausflug dauert jeden Sonntag etwa eine Stunde. Maximal 20 Personnen können am Ausflug teilnehmen. Deswegen sollen Sie sich im vorher melden, um Ihren Platz zu reservieren. Beim Empfang Ihres Hotel in London wird es kein Problem, Ihnen mit einer Ausflugagentur zu verbinden, oder eine Reservierung für Ihnen zu machen.